PERSPEKTIVENWECHSEL (DR. FARAJ REMMO)

Ein kurzes Vorstellungsvideo über meine Person.
Es entstand im Rahmen des Projektes „Perspektivenwechsel: Interkulturelle Öffnung in der Behindertenhilfe“ des Paritätischen Gesamtverbands.  

Meine Biografie

Mein Name ist Faraj Remmo und ich bin 1969 in Beirut als Kurde geboren und in Berlin aufgewachsen. Ich widme mich verschiedensten Projekten mit Schwerpunkt auf Inklusion und Partizipation, aktuell liegt mein Fokus auf der bildungspolitischen Mehrfachselbstverortung. Nach meinem Studium der Soziologie und Erziehungswissenschaft promovierte ich in diesem Bereich. Außerdem bin ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bielefeld für die Bereiche Diversity und Inklusion beschäftigt.

 

 

Tätigkeit

Aktuell arbeite ich an der Entwicklung eines Ansatzes zur Partizipativen Diversität. Der Ansatz widmet sich dabei den übergeordneten Fragen „Wie kann ein friedliches Zusammenleben in einer heterogenen Gesellschaft gelingen?“ „Wie können Menschen, die durch bestehende Umstände in bestimmten Situationen benachteiligt sind/werden, ihr Leben zufrieden gestalten?“.

Ausbildung und Beruf

Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL)
Bielefeld University

Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Bereichs Zentrums für Lehren und Lernen (ZLL), Diversität, Inklusion und Partizipation

2011 - Heute
Fakultät für Erziehungswissenschaften
Bielefeld University

Mitglied an der Fakultät für Erziehungswissenschaften

2006 - 2011
Dissertation, Universität Bielefeld
Bielefeld University

Dissertationsprojekt „Interkulturelle Öffnung in der Migrationsgesellschaft – Der Konstituierungsprozess des Amtes für Integration und interkulturelle Angelegenheiten der Stadt Bielefeld“

2006 - 2010
Diplomarbeit
Bielefeld University

Diplomarbeit der Fakultät für Soziologie „‘Nichts gegen Ausländer – aber das Boot ist voll!‘: Der Einfluss der Medien auf die öffentliche Meinung zu Migranten.“

2001 - 2006
Diplomstudium Pädagogik und Soziologie, Universität Bielefeld
Bielefeld University

Abschluss als Diplom-Pädagoge und Diplom-Soziologe

2000 - 2005
Allgemeine Fachhochschulreife

2000 - 2001
Realschulabschluss

1999 - 2000
Hauptschulabschluss

1998 - 1999

Sprachkenntnisse

[Englisch, Sehr gute Kenntnisse]; [Arabisch, Verhandlungssicher]; [Kurdisch, Muttersprache]; [Deutsch, Verhandlungssicher]; [Italienisch, Grundkenntnisse]; [Französisch, Grundkenntnisse]; [Türkisch, Grundkenntnisse]

Weiterbildung

[Personenzentrierte Beratung, (2 Jahre)]; [Lösungsfokussierte Beratung, (1 Jahr)]; [Mediation und Konfliktschlichtung, (1 ½ Jahre)]; [Coaching, (1 Jahr)]; [Aufbauweiterbildung Systemische Beratung, (2 Jahre)]

Außeruniversitäres Engagement

Initiator des Preises „Danke“

Menschen auf der „ganzen Welt“ werden für ihre Arbeit im Hinblick auf Integration, Inklusion, Diversity und Partizipation geehrt.

2017 - Heute
Initiator des Wanderpartizipationspreises „Danke Bielefeld“

BielefelderInnen und Bielefelder Institutionen werden für ihre Arbeit im Bereich Integration, Inklusion, Diversity und Partizipation geehrt.

2015 - Heute
Entwicklung des Kulturkonzepts der Stadt Bielefeld

2013 - 2015
Teilnehmer der Veranstaltung „Politik für und mit Menschen mit Behinderung“ im Deutschen Bundestag

2012
Wissenschaftlicher Begleiter des Projekts „Weltreise durch Wohnzimmer“

2011 - 2013
Entwicklung des Integrationskonzepts der Stadt Bielefeld

2010 - 2013

Publikationen

Löhne

Fingerspitzengefühl für Unterschiede. In: Fingerspitzengefühl für Vielfalt. Das Projekt Vielfalt in der Kita der AWO OWL. Ein Praxishandbuch für Erzieherinnen und Erzieher. Löhne

2014
Hamburg: Kovac.

Interkulturelle Öffnung in der Migrationsgesellschaft – Der Konstituierungsprozess des Amtes für Integration und interkulturelle Angelegenheiten der Stadt Bielefeld, Universität Bielefeld, Dissertation der Fakultät für Erziehungswissenschaft. Hamburg: Kovac.

2010
Bielefeld University, diploma thesis of the Faculty of Sociology.

„Nichts gegen Ausländer – aber das Boot ist voll!“: Der Einfluss der Medien auf die öffentliche Meinung zu Migranten.

2006

Lehrerfahrungen an der Universität Bielefeld

Unter folgendem Link sind meine bisherigen Lehrveranstaltungen an der Universität Bielefeld zu finden: https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/Lehrende_Veranstaltungen.jsp?personId=180664

Stipendien, Preise, Auszeichnungen

  • 2018 - Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
  • 2014 - Integrationspreis der Stadt Bielefeld
  • 2007 bis 2009 - Stipendiat der Lechler-Stiftung
  • 2006 - Landesauszeichnung für Bürgerschaftliches Engagement NRW

Mitgliedschaften

Mitglied der Fakultät für Erziehungswissenschaften

2018 - Heute

Arminia Bielefeld (Fördermitgliedschaft)

2014 - Heute

Bürgerausschuss der Stadt Bielefeld (als sachkundiger Bürger)

2013 - Heute

Netzwerk „Migration und Behinderung“

2012 - Heute

NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V.

2010 - Heute

Interkulturelles Netzwerk Ostwestfalen-Lippe von Unternehmer/innen und Akademiker/innen e.V.

2010 - Heute

Beirat der Stadt Bielefeld für Behindertenfragen

2003 - Heute

Mitglied des Integrationsrates der Stadt Bielefeld

2000 - Heute

Mitglied der Partei Bündnis 90/ die Grünen

2000 - Heute